FANDOM


Eine Kovergenz sind zwei verschiedene Luftbewegungen, die aufeinander zuströmen und dann zum Aufstieg gezwungen werden. Sie kommen in der Regel im Einflussbereich einesTiefdruckgebiets vor und können kräftige Schauer und Gewitter auslösen.


Entstehung Bearbeiten

Die Luft bewegt sich gegen den Uhrzeigersinn um das Zentrum des Tiefs herum und je nach Zugrichtung (meist von West nach Ost) dreht der Wind und dann wenn der Wind von West auf Nordwest dreht können Konvergenzzonen mit Schauerlinien und im Sommer heftige Gewitter mit Unwettercharakter entstehen. Auf einer Bodendruckwetterkarte sieht man Konvergenzen meist als Isobaren, die plötzlich einen "Knick" bekommen.