FANDOM


Eine Inversion ist eine Temperaturumkehr bei der die Temperatur mit zunehmender Höhe steigt statt sinkt. Bildet sich im Winter eine Inversion, so gibt es oft Hochnebel und in den Tälern sammelt sich die kalte oft dann auch schadstoffhaltige Luft während es auf den Bergen über dem Hochnebel sehr hohe Temperaturen mit purem Sonnenschein und sehr guter Fernsicht gibt. Bei Inversionen in der Höhe können sich keine Gewitter bilden.

Inversionen bei winterlichen Hochdruckwetterlagen (Bodeninversion)Bearbeiten

Im Winter gibt es sehr oft Inversionen bei Hochdruckwetterlagen. Sie entstehen durch die fehlende Sonnenkraft, die sonst immer für konvektive Prozesse in der Atmosphäre sorgt. Es gibt auch oft kaum Wind der für eine Durchmischung der Luft sorgt. Die kalte schwerere Luft sammelt sich in den Tälern und in der Höhe weht bereits mildere Luft, die sich aber oft nicht bis zum Boden durchsetzen kann. An der Grenze zwischen warmer und kalter Luft bildet sich oft Dunst oder Hochnebel. Die kalte Luft ist oft sehr schadstoffhaltig, da die Schadstoffe nicht wie sonst mit dem Wind weggetragen werden.

Inversionen bei normalen Wetter (Absinkinversion)Bearbeiten

Inversionen müssen aber nicht immer direkt am Boden sein, es kommt oft vor, dass sie in größerer Hohe sind. Wenn Wolken an diese Schicht stoßen, breiten sie sich zu den Seiten aus und nehmen dann die Form eines Ambosses an. Meist liegt die Inversion zwischen 1500 und 3000 Meter Höhe. Bei schwachen Inversionen bekommen die Wolken die sie durchstoßen eine Pileus Haube. Pileus nennt sich der Schleier über dem Wolkengipfeln der dann ensteht, wenn die Inversionsschicht durchstoßen wird. Diese Inversion entsteht durch das Absinken einer Luftmasse, die sich dadurch erwärmt.


Aufgleitinversion Bearbeiten

Diese Inversion kommt oft im Bereich einer heranziehenden Warmfront vor. Es wird in der Höhe bereits wärmere Luft herangeführt und somit entsteht eine Inversionnschicht da es zum Teil oben jetzt wärmer ist. Die vorher blubbernden Cumuloswolken kommen durch diese Schicht nicht durch und werden nur als Stratocumulos verbleiben.